Trageworkshop

 

Trageworkshop

„Tragen und getragen werden" …

… in der Wickelkreuztrage

 

Tragen ist ein Grundbedürfnis des Kindes, weil es das Urbedürfnis des Kindes nach Nähe und Körperkontakt erfüllt!

 

Tragen spricht neben den klassischen Sinnen wie Riechen, Sehen, Hören, Schmecken vor allem das gesamte Gleichgewichts- und taktile System des Kindes an. Es entspricht der kindlichen Anatomie, unterstützt die Entwicklung der Wirbelsäule und regt die Hüftreifung an.

 

Tragen stärkt die Bindung zwischen Eltern und Kind und erleichtert den alltäglichen Ablauf.

 

In unserem Trageworkshop erlernen, verbessern oder vertiefen Sie die Tragtuchbindetechnik der „Wickelkreuztrage" in einer Gruppe mit maximal 6 Eltern–Kind-Paaren.

 

Sie probieren und üben die Bindetechnik zunächst mit Hilfe einer Tragepuppe und dann mit Ihrem eigenen Kind zusammen.

 

Sie erhalten grundsätzliche Informationen, wie Sie Ihr Kind von Geburt an auf gesunde Art und Weise, anatomisch korrekt tragen können.

 

Unsere zwei Referentinnen werden während des Workshops auch gerne auf Ihre individuellen Fragen und Bedürfnisse zur Bindetechnik eingehen.

 

In Kooperation: 

 

Stefanie Brozda, Roteichenring 72,

68167 Mannheim, Tel. 0152 24411103

www.wichtelhaeuschen-ma.de